D I E U T O P I S C H E Z O N E

D I E U T O P I S C H E Z O N E

Was passiert, wenn zwei Utopien aufeinandertreffen, die sich widersprechen?

Hat je eine Mauer ihr Versprechen gehalten?

Ist jede Mauer eine gescheiterte Mauer?

Wie viele unsichtbare Grenzen überschreiten wir täglich?

Schafft jedes architektonische Projekt eine neue Grenze?

Welche Grenze stellt unser Körper dar?

 

U T O P I E 1 - Eine welt ohne Grenzen 

U T O P I E 2 - Eine Welt mit ganz vielen Grenzen 

 

Diesen Fragen widmet sich DIE UTOPISCHE ZONE, welche als experimentelle Versuchsanordnung zwischen Theater und Architektur gesehen werden kann. Die BesucherInnen können durch den Parcours gehen und verschiedene GRENZERFAHRUNGEN machen. Denn eines ist klar, um eine grenzenlose Utopie zu erschaffen, müssen auch wir eine Zone zeichnen.

DISBORDER PRODUCTIONS ist eine europäische Initiative aus BLUESPOTS PRODUCTIONS (Theater-Ensemble, Auxburg) und DIS/ORDER (Architektinnen-Kollektiv, Schweden), welche für TANDEM EUROPE gegründet wurde.

Besondere Highlights werden hier angekündigt

Elias-Holl-Platz, hinterm Rathaus 5.5. - 8.8. 2018

Eine Veranstaltung im Rahmen des Friedensfestes

August 2018