SIEBEN – Ein Museum, sieben Perspektiven

SIEBEN – Ein Museum, sieben Perspektiven

Man sagt; alle S I E B E N Jahre verändert sich der Mensch, weil sich seine Zellen komplett erneuern. Es kommt zu einem Entwicklungssprung. Wir fragen uns: Kann man dieses Phänomen auch gesellschaftlich beobachten? Wie sehen die Entwicklungssprünge der Gesellschaft aus? Wer schreibt Geschichte? Wer S I E B T die Fakten aus? Wie verändert unsere Sprache unsere Wahrnehmung? 

In der Museumsnacht findet eine Premiere statt: Ab Mitte Oktober wird die Intervention S I E B E N erlebbar sein – sieben unterschiedliche Stimmen erzählen in sieben Audiostationen aus sehr persönlicher Perspektive, wie sie die Geschichte der Fugger und Welser und auch das Museum sehen. Was ihnen gefällt, was fehlt oder zu kurz kommt.

Bei der Museumsnacht werden diese Beiträge von den Autor*innen persönlich zum ersten Mal in der Öffentlichkeit vorgetragen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, mit den Autor*innen und dem Museumsteam ins Gespräch zu kommen.

Freitag, 16.09.2022, ab 19:00 Uhr
Fugger und Welser Erlebnismuseum

Das gesamte Programm:

19:30 Tanz der Patrizierinnen und Patrizier
20:00 Lesung: SIEBEN Perspektiven auf das Museum
20:00 Kurzführung: Die Felsmalereien von La Lindosa
20:30 Kurzführung: 4,578 (4.578) – Das Kunstwerk von Veronica Jackson
21:00 Lesung: SIEBEN Perspektiven auf das Museum
21:00 Kurzführung: Kupfer für den Dreieckshandel
21:30 Kurzführung: 4,578 (4.578) – Das Kunstwerk von Veronica Jackson
22:00 Lesung: SIEBEN Perspektiven auf das Museum
22:00 Kurzführung: Die Felsmalereien von La Lindosa
22:30 Kurzführung: 4,578 (4.578) – Das Kunstwerk von Veronica Jackson
23:00 Tanz der Patrizierinnen und Patrizier

In Zusammenarbeit mit »Augsburger Patrizier – Tanz und Geschichte«.

Um gegebenenfalls auf aktuelle Vorgaben reagieren zu können, bitten wir Sie um Anmeldung unter FuggerWelserMuseum@regio-augsburg.de
https://www.fugger-und-welser-museum.de

Der Eintritt zur Museumsnacht ist kostenfrei.

 

 

 

 

 

 

 

September 2022